Beratungskonzept

Beratungslehrerin

Frau Settele

E-Mail: settele-jakob.m@rs-dornstadt.de

 

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit Bühl-Schule

Tomerdinger-Straße 17

89160 Dornstadt

Telefon: 07348/986265

  • Frau Zwiebler: k.zwiebler@oberlin-ulm.de
  • Herr Stefaniw: a.stefaniw@oberlin-ulm.de

 

Schulpsychologische Beratungsstelle

Telefon: 0731/27011510

 

 

 

 

Beratungskonzept der Bühl-Grundschule Dornstadt

 

 

 

 

Gespräche mit Erziehungsberechtigten/

Info Angebote

Zeitraum

Inhalte/ Instrumente/ Grundlagen

Teilnehmer

Veranstaltungen über das Jahr/stufenüber-greifende Angebote externer Fachleute

Alle Klassen

evtl. schulartüber-greifend

Vor Klasse 1

Entwicklungsgespräch im Kiga

bei Bedarf

Januar

 

Erziehungsberechtigte

Erzieherinnen

Kooperationslehrer

 

Fachvorträge

 

Infoveranstaltung für neue Erstklässler

Februar/ März

 

Erziehungsberechtigte

Kooperationslehrer

 

 


 

 

Klasse 1

 

Entwicklungsgespräch

Februar

Selbsteinschätzungs-bogen (von SuS/L ausgefüllt) als mögliche Unterstützung, Einsicht in Bögen zulässig

Gesprächsprotokoll  (siehe Vorlage) verpflichtend; keine Unterschrift nötig

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

 

Fachvorträge

 

Weitere Gespräche

nach Bedarf

Diagnosetests als Grundlage

Sozialverhalten

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

Informations-angebote in den zweiten Elternabend integrieren

 

Klasse 2

Dokumentiertes Lernentwicklungs-gespräch

(anstatt HJ-Information)

Januar/ Februar

Selbsteinschätzungs-

bogen (von SuS/L ausgefüllt)als Gesprächsgrundlage

Klassenkonferenz

Gespräch mit Erziehungsberechtigten und Schüler verpflichtend (Vorlage mit Unterschrift)

Extrablatt mit Unterschrift ins Zeugnisheft

Erziehungsberechtigte

Schüler

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

 

Fachvorträge

 

Weitere Gespräche

nach Bedarf

Diagnosetests als Grundlage

Sozialverhalten

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

 

 

Klasse 3

Entwicklungsgespräch

nach Ausgabe der Halbjahres-info

 

Selbsteinschätzungs-bogen (von SuS/L ausgefüllt) als mögliche Unterstützung, Einsicht in Bögen zulässig

Gesprächsprotokoll  (siehe Vorlage) verpflichtend; keine Unterschrift nötig

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

 

Fachvorträge

 

 

Weitere Gespräche

auf Nach-frage nach Auswertung von VERA

Juni/Juli

VERA

Diagnosetests

 

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

Info Abend über Themen wie z.B. Geschlechts-erziehung

Ernährung

 

 

Klasse 4

Infoveranstaltung

vor den Herbstferien

 

Schulleitungen aller weiterführenden Schulen

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

 

Fachvorträge

 

 

Beratungsgespräch zur Grundschulempfehlung

Februar

Selbsteinschätzungs-bogen (von SuS/L ausgefüllt) als mögliche Unterstützung, Einsicht in Bögen zulässig

Gesprächsprotokoll  (siehe Vorlage) verpflichtend

Erziehungsberechtigte

Klassenlehrer

evtl. Fachlehrer

Landratsamt:

Medien

Polizei